News

Am 24.09.2020 hat das Bundesamt für Strassen (ASTRA) die neuen Weisungen zu den Motorrad-Kategorien A1 und A herausgegeben.


Ab 01.01.2021 haben alle Lernfahrausweis-Inhaber/innen der Kategorien A1 und A eine 12-stündige praktische Grundschulung zu absolvieren. Diese dafür nur einmalig. Umsteiger/innen von Kategorie A1 auf A absolvieren neu eine Grundschulung von 4 Stunden statt bisher 6. Der Kursteil 2a entfällt. 


Im Weiteren sind folgende Neuregelungen zu beachten:


Kategorie A / A 35 kW



Übergangsregelung Erwerb Kategorie A / A 35 kW

Wer ab 01.01.2021 Motorräder der Kategorie A (unbeschränkt) fahren will, muss künftig zuerst mindestens 2 Jahre ein auf 35 kW beschränktes Motorrad der Kategorie A fahren. Der Aufstieg in die unbeschränkte Kategorie bedingt eine zusätzliche praktische Führerprüfung.

Der Direkteinstieg in Kategorie A (unbeschränkt) ist künftig nur noch für Personen möglich, die berufsmässig auf das Führen solcher Motorräder angewiesen sind, wie Motorradmechaniker, Polizisten oder Verkehrsexperten.


Wer bis 31.12.2020 den Lernfahrausweis der Kategorie A (unbeschränkt) anfordert, kann innerhalb der Gültigkeit des Lernfahrausweises die praktische Führerprüfung absolvieren.


Wer Inhaber/in eines Lernfahrausweises der Kategorie A 35 kW ist, muss bis 30.06.2021 im Besitze des Führerausweises sein, damit die Aufhebung der Leistungsbeschränkung, frühestens zwei Jahre nach der Erteilung, ohne praktische Führerprüfung möglich ist. 


Kurz: 

    •    Direkteinsteiger/innen müssen den Lernfahrausweis noch in diesem Jahr beantragen.

    •    Fahrschüler/innen der Kat. A 35kW müssen bis Mitte 2021 die Prüfung bestehen, wenn Sie nach 2 Jahren prüfungsfrei die Kat. A erhalten möchten.


__________________________________________________


Informationen für unsere Kundschaft im Zusammenhang mit Corona-Virus


Am 11. Mai 2020 nimmt die Fahrschule Bubendorf ihren Betrieb wieder auf. Ein Schutzkonzept gemäss den Vorgaben des Bundes (Bundesamt für Gesundheit, BAG) ist erstellt und wird umgesetzt.


Im Wesentlichen bedeutet dies für Sie folgendes:


Fahrunterricht im Auto nur mit Schutzmaske. Geschlossene Kleidung und geschlossene Schuhe sind Pflicht! Die Schutzmaske bringen Sie bitte selber mit. Für den Notfall verfüge ich über Masken, die ich Ihnen aber verrechnen muss.


Das Fahrschulauto wird nach jeder Fahrstunde desinfiziert und durchgelüftet.


Für Motorrad-Fahrstunden bietet die Motorrad-Kleidung ausreichenden Schutz. Ein Halstuch, das über Mund und Nase gezogen werden kann, ist Pflicht. Bei Besprechungen wird der Abstand eingehalten.


Für alle Fahrstunden und Kurse gilt bis auf Weiteres Vorauszahlung auf das Konto der Fahrschule.


Sollten Sie an einer Fahrstunde oder an einen Kurs mit Krankheits-Symptomen erscheinen, behalte ich mir das Recht vor, Sie vom Unterricht abzuweisen.


Es ist in unser aller Interesse, das Risiko einer Ansteckung so gering wie möglich zu halten und gesund zu bleiben.


Besten Dank für Ihr Verständnis.

__________________________________________________


Motorradfahren ist ein sehr schönes Hobby und beginnt mit der Wahl der passenden Maschine. 


Viele Motorrad-Interessierte suchen und kaufen sich ein Motorrad, welches nicht optimal zu ihnen passt.


Damit Sie Ihre Freude am Motorradfahren finden und beibehalten, biete ich Ihnen eine Kaufberatung an, damit Sie die passende Maschine finden und nicht nach ein paar Kilometern von Ihrer Wahl enttäuscht sind.